Cookies

Cookie-Nutzung

Motorrad HebebĂŒhne – Wartung mit sicherem Stand

Die Motorrad HebebĂŒhne hilft dir bei der Wartung und Pflege deiner Maschine. Trotz kleiner Abmessungen und geringem Gewicht kann die BĂŒhne beachtliche Lasten anheben und ist dafĂŒr schnell verstaut. Rollen sorgen fĂŒr ein leichtes Ausrichten. Die einfache und sichere Funktionsweise ermöglicht eine Verwendung durch Laien und Profis. Worauf du bei der Auswahl noch achten solltest, haben wir fĂŒr dich im folgenden Ratgeber zusammengetragen.
Besonderheiten
  • Hohe Traglast
  • Einfache Verwendung
  • Gummierte Rollen
  • Mobil einsetzbar
  • FĂŒr jedes Motorrad

Motorrad HebebĂŒhnen Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Motorrad HebebĂŒhnen erleichtern dir verschiedene Wartungsarbeiten. Neben professionellen Modellen haben sich Motorrad Heber etabliert. Diese sind deutlich gĂŒnstiger und erreichen hohe Traglasten von bis zu 700 Kg.
  • Die Kompaktheit und das geringe Gewicht erlauben den Transport der HebebĂŒhnen. Damit arbeitest du ortsungebunden an deiner Maschine und verstaust die BĂŒhne nachher problemlos.
  • Zurrösen ermöglichen es dir, deine Maschine zusĂ€tzlich zu fixieren. Durch Einraststufen oder Sicherheitssplinte wird die Hydraulik entlastet. Damit kann dein Motorrad auf der HebebĂŒhne winterfest gemacht werden.

Cartrend 50241 MotorradhebebĂŒhne

Cartrend 50241 MotorradhebebĂŒhne
Besonderheiten
  • Hubkraft max. 680 kg
  • Hydraulisch
  • bis 36,8 cm Höhe
  • Verriegelung möglich
  • Maße: 110 x 37 x 85 cm
  • Gewicht: 26,8 kg
78,32 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die Cartrend HebebĂŒhne ĂŒberzeugt durch die robuste Bauweise. Die hohe Traglast von 580 kg ermöglicht es auch schwere MotorrĂ€der mĂŒhelos auf eine Arbeitshöhe von 36,8 cm zu bringen. Das gummierte Fußpedal sorgt fĂŒr eine einfache und sichere Bedienung der hydraulischen Hebe- und Senkfunktion. Die Hydraulik kann bei lĂ€ngeren Standzeiten durch drei Einraststufen entlastet werden. Damit ist auch eine Überwinterung deines Motorrads auf der HebebĂŒhne kein Problem. Eine gute Manövrierbarkeit sowie ein sicherer Stand wird durch die arretierbaren Rollen und einem großen T-Handgriff gewĂ€hrleistet. Mit Griff liegen die Maße der HebebĂŒhne bei 110 x 37 x 85 cm. Dieser lĂ€sst sich fĂŒr ein ungestörtes Arbeiten sogar abnehmen. An der HebebĂŒhne befinden sich Halteösen um das Motorrad zusĂ€tzlich zu fixieren. Kleines Manko: Die dafĂŒr benötigten Gurte sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Die Motorrad HebebĂŒhne von Cartrend wird als sehr stabil und robust beschrieben. Der Aufbau erfolgt mit wenigen Handgriffen und wird durch eine bebilderte Anleitung sehr gut unterstĂŒtzt. Die hohe Traglast und die gummierten Auflagen ermöglichen es, jedes Motorrad standsicher anzuheben. Eine zusĂ€tzliche Fixierung ĂŒber die Halteösen wird nur bei lĂ€ngerer Standzeit empfohlen. Als Kritikpunkt wurde der fehlende Zurrgurt genannt.

VorteileNachteile
  • Sehr stabil
  • Einfacher Zusammenbau
  • Anheben mit Fußpedal
  • Überwinterung möglich
  • Fehlende Zurrgurte

TrutzHolm Motorradheber 680 kg

TrutzHolm Motorradheber 680 kg
Besonderheiten
  • Hubkraft max. 680 kg
  • Hydraulisch
  • bis 38 cm Höhe
  • Verriegelung möglich
  • Maße: 80 x 36 x 30 cm
  • Gewicht: 28 kg
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Auch die Motorrad HebebĂŒhne von TrutzHolm besitzt eine sehr stabile Bauweise und erreicht eine Traglast bis maximal 680 kg. Damit sind selbst die schwersten MotorrĂ€der kein Problem. Die BĂŒhne verfĂŒgt ĂŒber drei SicherungsbĂŒgel. Diese schĂŒtzen dich und dein Motorrad gegen ein unbeabsichtigtes Absenken. Auch dieses Modell kann als MotorradstĂ€nder zur Überwinterung verwendet werden, um Reifen und Federelementen die Dauerlast zu nehmen. ZusĂ€tzliche Sicherheit wird durch 3 Halteösen und Ratschen-Spanngurte erreicht. Diese sind im Lieferumfang bereits enthalten. Große, gummierte Rollen an der Unterseite und ein Handhebel ermöglichen einen sehr guten Transport auch auf rauem Untergrund. Sowohl Fußpumphebel als auch Fahrstange sind abnehmbar. Durch die kompakten Abmessungen lĂ€sst sich die HebebĂŒhne sehr gut verstauen.
Der ĂŒberwiegende Teil der Kunden erteilt dieser Motorrad HebebĂŒhne eine Kaufempfehlung. Die robuste Bauweise und die Traglast werden besonders hervorgehoben. Die Abmessungen sorgen dafĂŒr, dass der Heber beim Verstauen wenig Platz braucht. BemĂ€ngelt wird zum Teil die etwas umstĂ€ndliche Aufbauanleitung. Besitzer von sehr tiefen MotorrĂ€dern berichten, dass die Bauhöhe (30cm) dafĂŒr sorgt, dass der Heber nicht unter die Maschine geschoben werden kann.

VorteileNachteile
  • robuster Aufbau
  • starke Traglast
  • sicherer Stand
  • große Rollen
  • Spanngurte enthalten
  • nicht fĂŒr tiefe MotorrĂ€der geeignet

Trad4U 500 kg MotorradhebebĂŒhne mit RĂ€dern

Trad4U 500 kg MotorradhebebĂŒhne mit RĂ€dern
Besonderheiten
  • Hubkraft max. 500 kg
  • bis 34 cm Höhe
  • Spindelmechanismus
  • Maße: 38 x 24 x 12 cm
  • Gewicht: 19 kg
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die kompakte Motorrad HebebĂŒhne glĂ€nzt durch ihren gĂŒnstigen Preis und die kompakte Bauform. Trotz der geringen Maße erreicht das Modell eine Tragkraft von bis zu 500 kg. Der Hubmechanismus arbeitet mit einer Spindel. Dabei wird ein KnarrenschlĂŒssel und eine Nuss an die BĂŒhne gesteckt und die BĂŒhne damit hochgekurbelt. Durch diese Technik entfallen Maßnahmen zur unbeabsichtigten Absenkung, da diese unmöglich ist. Das geringe Gewicht von 19 kg erlauben einen mĂŒhelosen Transport. Durch die kompakten Abmessungen ist das Modell sehr schnell verstaut. Die BĂŒhne und die Unterkonstruktion fĂŒr die Rollen können getrennt voneinander genutzt werden. Eine Verwendung fĂŒr tiefe MotorrĂ€der ist somit möglich.
Die Kunden sind mit der HebebĂŒhne sehr zufrieden. Trotz des gĂŒnstigen Preises und der geringen Maße erreicht sie erstaunliche Leistungen. Es ist kein Aufbau notwendig fĂŒr einen sofortigen Einsatz. Auch fĂŒr die Überwinterung eines Motorrads kann die BĂŒhne ohne Probleme genutzt werden. Besonders vorteilhaft ist die Verwendung ohne Rollen, um auch tief liegende MotorrĂ€der anzuheben. Die fĂŒr den Betrieb notwendige Knarre und Nuss sind im Lieferumfang nicht enthalten, gehören aber in jeder Hobby-Werkstatt zum Standardsortiment. Bei lĂ€ngeren Standzeiten wird eine zusĂ€tzliche Fixierung des Motorrads empfohlen. Ansonsten ĂŒberwiegt der Ă€ußerst positive Gesamteindruck.

VorteileNachteile
  • Geringe Abmessungen
  • Gutes Preis/LeistungsverhĂ€ltnis
  • Sehr stabil
  • Kein Aufbau nötig
  • Eignung fĂŒr tiefe MotorrĂ€der
  • Knarre und Nuss fehlen
  • Keine Rollen

Herkules Motorrad HebebĂŒhne 500Kg

Herkules Motorrad HebebĂŒhne 500Kg
Besonderheiten
  • Hubkraft max. 500 kg
  • bis 40 cm Höhe
  • Spindelmechanismus
  • Maße: 45 x 15 x 9 cm
  • Gewicht: 14,2 kg
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Die HebebĂŒhne von Herkules gehört zu den Preis/Leistungssiegern am Markt. Sie ist gĂŒnstig und stemmt trotzdem ein Hubgewicht von 500 kg. Der Hersteller vertraut dabei auf einen Spindelmechanismus. Dieser wird mit einem mitgelieferten SchlĂŒssel angetrieben. Dank der zwei beweglichen, gummierten Stempel auf dem Hubtisch kann die BĂŒhne auf nahezu jedes Motorrad angepasst werden. Das geringe Gewicht und die Abmessungen erlauben eine mobile Nutzung. FĂŒr eine stationĂ€re Befestigung verfĂŒgt die HebebĂŒhne ĂŒber 3 Bohrungen an der Grundplatte. Damit kann das Modell mit dem Untergrund fest verschraubt werden.
Bei Kunden hinterlĂ€sst die HebebĂŒhne einen sehr guten Eindruck. Trotz des geringen Preises wird das Modell fĂŒr seine robuste Bauweise gelobt. Der Spindelantrieb hebt und senkt das Motorrad sehr leichtgĂ€ngig. Die frei beweglichen Stempel ermöglichen eine sehr genaue Ausrichtung auf der BĂŒhne. Bei schwereren MotorrĂ€dern wird von einigen Kunden eine Befestigung der HebebĂŒhne auf dem Boden empfohlen. Kritisiert wird der fehlende Anschlag des Spindelantriebs. Beim vollstĂ€ndigen Ausfahren der BĂŒhne kann es passieren, dass die sie sich nicht mehr ohne weiteres einfahren lĂ€sst. Auch wird von einer konstruktionsbedingten leichten Wölbung des Hubtisches berichtet.

VorteileNachteile
  • Sehr gĂŒnstiger Preis
  • Stabile, kompakte Bauform
  • Geringes Gewicht
  • Feste Montage möglich
  • Frei bewegliche Stempel
  • Fehlender Anschlag der Spindel
  • Leichte Wölbung am Hubtisch

Was ist eine Motorrad HebebĂŒhne?

Eine Motorrad HebebĂŒhne hat den Zweck, die Maschine fĂŒr Wartung und Pflege auf eine angenehme Arbeitshöhe zu bringen. Auch wenn es fachlich nicht ganz korrekt ist, werden Motorrad Heber ebenfalls als HebebĂŒhnen bezeichnet. Wir erklĂ€ren dir kurz die Unterschiede:

Professionelle Motorrad HebebĂŒhne – fĂŒr WerkstĂ€tten

Bei der professionellen HebebĂŒhne wird deine Maschine auf einen stationĂ€ren Tisch gerollt und fixiert. Danach fĂ€hrt der Montagetisch auf die gewĂŒnschte Höhe. Die zwei gĂ€ngigen Systeme sind dabei:

  • Elektrisch: Eine starke 230V-Elektropumpe pumpt den Montagetisch hydraulisch nach oben. Die Steuerung erfolgt ĂŒber eine Fernbedienung.
  • Hydraulisch: Bei diesem System fehlt der Elektromotor. Durch ein Fuß-Pedal wird die HebebĂŒhne ebenfalls hydraulisch angehoben.

FĂŒr den Hobbyschrauber sind professionelle HebebĂŒhnen ungeeignet. Modelle dieser Art findest du hĂ€ufig in FachwerkstĂ€tten. Sie haben ein deutlich höheres Gewicht und werden deshalb stationĂ€r eingerichtet. Der Preis fĂŒr einfache Modelle beginnt bei 500 EUR. Das System bringt im Vergleich einige Vor- und Nachteile mit sich bringt:

VorteileNachteile
  • Mehr Arbeitshöhe
  • Bessere StabilitĂ€t
  • Hoher Platzbedarf
  • Anschaffungspreis
  • Arbeit an RĂ€dern nicht möglich
  • Nicht Mobil einsetzbar

Motorrad Heber – fĂŒr den Heimgebrauch

Auch die Motorrad Heber werden als HebebĂŒhnen bezeichnet. Bei diesem System schiebst du die BĂŒhne seitlich unter das Motorrad. Im Anschluss fĂ€hrt der Hubtisch hydraulisch oder mechanisch nach oben. Durch das Anheben lassen sich Arbeiten wie z.B. Reifenwechsel, Ölwechsel oder Pflegearbeiten komfortabel erledigen. Da die RĂ€der des Motorrads in Montagestellung keinen Bodenkontakt mehr haben, sind auch Teile wie z.B. die Federung entlastet. In diesem Zustand kann die Maschine sogar ĂŒberwintern.

Motorrad HebebĂŒhnen erreichen trotz der kompakten Bauform eine große Traglast. Deshalb wundert es nicht, dass diese Modelle auch im Rennsport und im Profibereich eingesetzt werden. Das geringe Gewicht ermöglicht zusĂ€tzlich den einfachen Transport und den mobilen Einsatz. Viele HebebĂŒhnen sind mit frei beweglichen Rollen ausgestattet. Diese erfĂŒllen gleich zwei Zwecke. Zum einen positionierst du die BĂŒhne damit punktgenau unter dem Motorrad. Zum anderen kannst du es damit im Raum umher rollen.

VorteileNachteile
  • niedriger Preis
  • MobilitĂ€t
  • flexibel einsetzbar
  • wenig Platzbedarf
  • Arbeit an RĂ€dern möglich
  • geringere Arbeitshöhe

Was kostet eine Motorrad HebebĂŒhne?

WĂ€hrend du fĂŒr eine professionelle Motorrad HebebĂŒhne schnell ĂŒber 1000 EUR einplanen musst, sind die Motorrad Heber deutlich gĂŒnstiger zu bekommen. Der Preis fĂŒr ein einfaches Modell beginnt bei ca. 50 EUR. Hochwertige BĂŒhnen erhĂ€lt du ab 130 EUR. Ein gutes Kriterium fĂŒr einen direkten Vergleich ist die Traglast. Je höher die angegebene Traglast, desto stabiler ist das System. FĂŒr eine stressfreie, langjĂ€hrige Nutzung empfiehlt es sich, nicht die gĂŒnstigsten Vertreter zu wĂ€hlen.

Antrieb: Spindelantrieb oder Hydraulik?

Bei den HebebĂŒhnen haben sich zwei sehr unterschiedliche Funktionsweisen etabliert. WĂ€hrend bei einem Spindelantrieb die Kurbelbewegung des Anwenders rein mechanisch genutzt wird, erfolgt im hydraulischen System die Anhebung durch Druck.

FĂ€hrst du ein besonders schweres Motorrad wie z.B. eine Harley-Davidson, solltest du dich fĂŒr einen hydraulischen Antrieb entscheiden. Hierbei pumpst du den Hubtisch mit dem Fuß auf Arbeitshöhe. Der benötigte Kraftaufwand ist geringer. Bei kleinen MotorrĂ€dern oder einem Roller genĂŒgt hingegen ein Spindelantrieb. Nachdem du den Heber unter der Maschine platziert hast, kurbelst du den Tisch in Arbeitsposition.

Tipp
Auch mit einem leistungsfĂ€higen Akkuschrauber kannst du die BĂŒhne anheben. DafĂŒr benötigst du nur eine Aufnahme fĂŒr die entsprechende Nuss.

Sicherheit und Wartung: Worauf solltest du achten

Das Thema Sicherheit hat bei der Verwendung einer Motorrad HebebĂŒhne die höchste PrioritĂ€t. Vor jedem Einsatz solltest du folgende Punkte hinterfragen:

  • Sind alle Schrauben fest angezogen? Falls nicht, ziehe die Schrauben nach.
  • Sind die Spindel bzw. der Hydraulikzylinder ausreichend gefettet? Mangelndes Fett erhöht den Verschleiß und den Kraftaufwand.
  • Ist ein sicherer Stand gegeben? Der Untergrund sollte sauber und eben sein. Andernfalls kann die BĂŒhne mit Motorrad umstĂŒrzen.
  • Sind BeschĂ€digungen erkennbar? Bei Material-ErmĂŒdung sollte die BĂŒhne nicht mehr eingesetzt werden.

Durch eine regelmĂ€ĂŸige Wartung verlĂ€ngerst du die Lebenszeit deutlich. Der Zeitaufwand hierfĂŒr ist durch die technisch einfache Konstruktion Ă€ußerst gering.

Wo kommt eine Motorrad HebebĂŒhne zum Einsatz?

Eine Motorrad HebebĂŒhne kann ĂŒberall da eingesetzt werden, wo sie gebraucht wird. Wichtigste Voraussetzung ist ein fester, ebener Untergrund. Das geringe Gewicht und die kompakten Maße erlauben auch einen Transport zu Freunden oder an die Rennstrecke. Die Verwendung beschrĂ€nkt sich dabei nicht nur auf die Reparatur des Motorrads. Auch fĂŒr die Überwinterung ist eine HebebĂŒhne bestens geeignet. Verwende vor allem fĂŒr lĂ€ngere Standzeiten die Halteösen, um das Motorrad mit zusĂ€tzlichen Gurten zu sichern.

Wenn etwas kaputtgeht: Ersatzteile und Reparatur

Die meisten Motorrad HebebĂŒhnen werden fĂŒr den langlebigen Einsatz konstruiert. Es werden einfache Techniken verwendet, um die Wahrscheinlichkeit eines Defektes zu mindern. Dennoch kann es nach einigen Jahren passieren, dass ein Hydraulikzylinder undicht wird, oder eine Spindel durch starke Belastung einlĂ€uft. Die erste Anlaufstelle ist dann der Hersteller. Viele Kunden berichten von sehr positiven Erfahrungen. Solltest du damit keinen Erfolg haben, lohnt sich das Nachfragen in einer freien Kfz-Werkstatt. Einfache Reparaturen sind dort meist deutlich gĂŒnstiger als eine komplette Neuanschaffung. Außerdem ist die Ersatzteilbeschaffung fĂŒr den Fachmann oftmals einfacher. Spezielles Zubehör gibt es nicht.

Welche Ausstattungsmerkmale sollten vorhanden sein?

Damit die Arbeit möglichst sicher und mĂŒhelos von statten geht, sind folgende Features von Vorteil:

  • Rollen: Durch frei bewegliche Rollen kann die BĂŒhne gut positioniert werden. Auch im aufgebocktem Zustand bewegst du das Motorrad problemlos. Je nach Untergrundbeschaffenheit solltest du dir dabei eine zweite Person zur Hilfe nehmen.
  • Halteösen: Mit den Zurrösen an der HebebĂŒhne gibst du deinem Motorrad noch mehr Halt. Über Spanngurte wird das Bike zusĂ€tzlich mit der BĂŒhne verbunden. Gerade bei lĂ€ngeren Standzeiten ist das Ă€ußerst sinnvoll.
  • Sicherungsbolzen: Bei HebebĂŒhnen mit Hydraulik wird durch Sicherungsbolzen ein unabsichtliches Absinken verhindert. Gleichzeitig entlasten sie die Hydraulik. So kann dein Motorrad auch auf einer hydraulischen BĂŒhne ĂŒberwintern.
  • Abnehmbare Fahrstange: FĂŒr den Transport kommt bei einigen BĂŒhnen eine Stange zum Einsatz. Damit diese bei der Arbeit am Motorrad nicht stört, sollte sie abnehmbar sein. Auch wenn die BĂŒhne bei Nichtgebrauch verstaut wird, verringert das den Platzbedarf.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Du entscheidest anhand deiner BedĂŒrfnisse entscheiden, welche Kriterien fĂŒr dich am wichtigsten sind. Folgende Tabelle hilft dir beim Vergleich und der Auswahl des richtigen Modells:

KriteriumHinweise
Traglast
  • Entscheidend fĂŒr StabilitĂ€t
  • Mindestens 150 kg
  • muss zum Gewicht des Motorrads passen
Max. Höhe
  • 30 – 50 cm
  • Sollte möglichst hoch sein
  • Erleichtert die Arbeit
Antrieb
  • Hydraulische BĂŒhne mit Fußpedal
  • Mechanisch per Handantrieb
Rollen
  • erleichtern Positionierung
  • fĂŒr Transport geeignet
Maße & Gewicht
  • Möglichst kompakt
  • Geringes Transportgewicht
  • Passt die BĂŒhne unter das Motorrad
  • MaterialstĂ€rke (Gewicht) ist Maßstab fĂŒr StabilitĂ€t

Motorrad HebebĂŒhne selber bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick, baust du dir eine Motorrad HebebĂŒhne sogar selbst. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. WĂ€hrend einige die BĂŒhne aus Holz bauen, verwenden andere Alu-Profile. Achte bei Selbstbau-Projekten stets auf deine Sicherheit. Vor allem die Traglast und die StabilitĂ€t sollten genauestens beachtet werden um schwere UnfĂ€lle zu vermeiden.

Unter folgendem Link findest du eine Anleitung zum Bau im PDF-Format:

https://docplayer.org/21044630-Bauanleitung-motorradhebebuehne.html

Bares Geld kannst du sparen, wenn du eine HebebĂŒhne aus einem alten Krankenhaus-Bett baust. Ein Nutzer stellt auf Youtube seine Variante genauer vor:

Wer sind die Hersteller?

Bei der Auswahl einer HebebĂŒhne fĂ€llt auf: die Konstruktionen Ă€hneln sich. SpĂ€testens mit Blick in die Montage-Anleitung wird deutlich, dass viele Hersteller das gleiche oder ein leicht abgewandeltes Produkt unter anderem Namen vertreiben. Nahezu alle Motorrad HebebĂŒhnen werden im asiatischen Raum produziert. FĂŒr die Hobby-Sparte gibt es derzeit gar keinen deutschen Hersteller. Achte bei der Auswahl also weniger auf den Namen. Wichtiger sind VerarbeitungsqualitĂ€t und verwendetes Material. Zudem sind ein schneller Versand (aus Deutschland) und geringe Versandkosten vorteilhaft.

Kundenmeinungen – positiv ĂŒberwiegt!

Die Gesamtbilanz bei der Bewertung der Motorrad HebebĂŒhnen fĂ€llt Ă€ußerst positiv aus. Vor allem die robuste Bauform als auch die Langlebigkeit finden sehr gute Resonanz. Mit ein bisschen Pflege erhĂ€ltst du dir das Modell viele Jahre ohne Defekte. Kritisiert wird ab und an die VerpackungsqualitĂ€t. Diese sollte aber spĂ€testens nach dem Aufbau keine Rolle mehr spielen. Selbst bei TransportschĂ€den erfolgt ein prompter Austausch der Ware durch den Hersteller als besonderer Service. Das zeigt: die Kundenzufriedenheit hat einen wichtigen Stellenwert fĂŒr die Unternehmen.

FAQ – hĂ€ufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Kann ich mein Motorrad mit einer HebebĂŒhne anheben?
  • Gleiche das Gewicht deines Bikes mit der Hubkraft der HebebĂŒhne ab.
  • Bei tiefen MotorrĂ€dern sollte geprĂŒft werden, ob die BĂŒhne unter das Bike passt.
  • Sehr schwere MotorrĂ€der sollten zusĂ€tzlich mit Zurrgurten fixiert werden.
Sollte ich eine Motorrad HebebĂŒhne gebraucht kaufen?
  • Auch fĂŒr HebebĂŒhnen gibt es gebrauchte Angebote.
  • Achte bei einem Kauf auf den Zustand.
  • Vor allem der Hydraulik-Zylinder bzw. die Spindel sollten Einwandfrei sein.
  • Am besten fĂŒhre einen Drucktest mit einem Motorrad durch.
Kann man eine Motorrad HebebĂŒhne selber bauen?
  • Mit etwas handwerklichem Geschick und der richtigen Anleitung ist das möglich.
  • Bei Selbstbau-Projekten gibt es aber keine Angaben zur Traglast.
  • Baue das Modell nur selbst, wenn du weißt was du tust!
Kann ich mit einer Motorrad HebebĂŒhne ein ATV bzw. Quad anheben?
  • Da viele BĂŒhnen weit ĂŒber 500 Kilo tragen, ist dies möglich.
  • Fixiere das Quad zusĂ€tzlich durch Zurrgurte.
TrĂ€gt eine Motorrad HebebĂŒhne eine Harley Davidson?
  • Eine Harley wiegt zwischen 250 und 400 Kilo.
  • Bei der Auswahl einer geeigneten BĂŒhne solltest du auf die Traglast achten.
Wurden Motorrad HebebĂŒhnen schon durch Stiftung Warentest geprĂŒft?
  • Leider gibt es keine Testergebnisse von Stiftung Warentest. Bei der Auswahl spielen also die oben genannten Kriterien und Kundenstimmen eine Rolle.
nach oben